Hypnoseausbildungszentrum Hypnose Nürnberg Hypnose Rauchentwöhnung Reikiausbildungen Hypnose Ausbildungen - Nürnberg Hypnotherapie in der Praxis Heilpraktikerschule Nürnberg Impressum-Datenschutz

Wie erfolgreich ist die Hypnose beim Abnehmen?

Klappt das immer?

Dieses Programm hat tatsächlich eine 100%ige Erfolgsquote. Das ist auch vollkommen logisch, denn der Körper wird "lediglich" seiner Natürlichkeit wieder näher gebracht. Dieses Programm verlangt Ihnen nichts ab. Es wäre absolut unnatürlich, wenn Sie damit nicht abnehmen würden. Das eigentlich wirkliche natürliche Essverhalten schlummert in jedem von uns. Es muss nur wieder erweckt werden. Das natürliche Essverhalten ist nur durch alte Muster oder veraltete Erziehungsstile ("Ess deinen Teller auf...", "Was auf den Tisch kommt ...", "Ess, damit du etwas wirst..." u.v.m.) verschüttet worden. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Lieblingssong und er läuft gerade im Radio. Sie können den Song allerdings nicht hören, da er zu leise ist. Sie werden völlig natürlicherweise das Radio lauter drehen, um Ihren Song zu genießen oder? Genau das geschieht mit den natürlichen Körpersignalen (Hunger und Sättigung), welche das Gewicht eigentlich völlig automatisch regulieren. Es klingt nicht nur so einfach, es ist tatsächlich so einfach!

Die einzige Ausnahme: Es besteht eine (latente oder manifeste) Essstörung. Die meisten Leser werden denken, dass sie es sicher wüssten, wenn sie eine psychische "Störung" im Zusammenhang mit ihrem Essverhalten hätten. Aber das muss nicht unbedingt bewusst ablaufen. Ich gebe Ihnen einige Beispiele, die u.a. auftreten können (nicht müssen):

Bei diesem Programm wird natürlich versucht diverse Ursachen bzw. diverse Hintergründe (z.B. eben eine latent vorhandene Essstörungen) für Übergewicht auszuschließen. Es ist sicherlich auch nicht die Regel, dass so etwas vorkommt (bei 20 Klienten im Durchschnitt ca. 1 mal). Aber wenn es vorkommen sollte, dann DARF und SOLL dieses Programm nicht helfen, denn das wäre eine rein symptomorientierte Behandlung (das Essen wäre dann tatsächlich eine Kompensation bzw. mit einem Symptom gleichzusetzen!!!). Wenn es ein Symptom gibt (in dem Fall das Essen per se), dann gibt es immer auch einen kausalen Zusammenhang, in dem das Symptom eingebettet ist.

Esseverhalten ist oftmals psychisch bedingt

Eine Frau kommt extrem übergewichtig in die Praxis. Sie bekommt durch rein suggestive Hypnosebehandlungen wieder ein absolutes natürliches Essverhalten. Der Erfolg stellt sich jedoch nicht bleibend ein. Es ist sogar das Gegenteil der Fall - die Frau nimmt zu! Dieses völlig paradoxe Verhalten wäre einer der Hauptindikatoren anzunehmen, dass übermäßiges Essen ein Symptom ist, anstatt nur ein antrainiertes unnatürliches Verhalten. Wenn eine übergewichtige Person absolute Natürlichkeit im Essverhalten "angeboten" bekommt und unnatürlich darauf reagiert, dann erfüllt das Essen eine Art psychische Kompensation. In einem solchen Fall müsste das Verhalten tiefenpsychologisch hinterfragt (vgl. Hypnotherapie) und entsprechende Hintergründe gelöst werden.

Erklärung durch Aufklärung/ Aufdeckung:

Der eigentliche Grund für das Übergewicht der Frau war eine traumatische Erfahrung in der Kindheit. Sie wurde sexuell genötigt. Daraufhin entstand das innere Bild: Ich will alles sein, bloß nicht weiblich! Dieses Bild widersprach natürlich jeder in der Hypnose gegebenen Suggestion. Denn hier ging es um Natürlichkeit und erfolgreiches Abnehmen. Würden die Suggestionen umgesetzt werden, hätte dies zur Folge, dass sich automatisch auch mehr "Weiblichkeit" einstellt (die Klientin kam mit burschikosem Haarschnitt und wirkte sehr maskulin). Unbewusst hätte dies einem Disaster oder therapeutisch formuliert, einem inneren Konflikt geglichen. Daher also der zu erklärende "Nicht- Erfolg". Man kann jedes Verhalten verstehen, wenn man den kausalen Zusammenhang kennt. Dies ist natürlich nur ein Beispiel, um die Zusammenhänge besser verstehen zu können.

Dieses fiktive Beispiel ist zwar sehr dramatisch. Es zeigt aber eine von vielen möglichen Fascetten eines Ursachenkomplexes für ein unnatürliches Essverhalten. Diese Ursachen sollten in diesen oder ähnlichen Fällen vorerst geklärt werden. Es wäre demnach im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlungsphilosophie sinnvoll, die Ursache (oder den Ursachenkomplex) des Symptoms aufzulösen. Dadurch würde das Symptom letzlich überflüssig bzw. könnte danach rein suggestiv behandelt werden. Würde man an dieser Stelle eine reine "symptomorientierte" Behandlungen durchführen, läuft man Gefahr, eine Symptomverschiebung zu provozieren. Das bedeutet im "günstigen" Fall, dass das Essverhalten wieder natürlich werden würde, aber die Ursache für die Unnatürlichkeit "sucht" sich nun einen anderen Weg ins Bewusstsein des Klienten zu gelangen. Im "schlechtesten" Fall, hätte der Klient keinen Erfolg beim Abnehmen und erleidet zusätzlich noch eine Symptomverschiebung. Hätte man einen solchen "Fall", so müsste man therapeutisch an das Problem oder die Ursachen herangehen. Dies verlässt dann aber den einfachen "Abnehmen-Mit-Hypnose-Bereich". Die Hypnotherapie bietet hier sicherlich eine gute Methode, um einer solchen "Störung" auf den Grund zu gehen. Bei den meisten Klienten handelt es sich jedoch nicht um ein psychopathologischen Hintergrund, sondern lediglich um ein falsch antrainiertes Essverhalten - z.B. ausgelöst durch viele sinnlose Diäten!

Wir versuchen daher in den Sitzungen unseres Programms derartige Zusammenhänge auszuschließen, um den Erfolg zu 100% zu garantieren. Wir halten mit unseren Klienten immer Rücksprache und erkundigen uns auch gerne über den aktuellen Prozess. Meistens jedoch bekommen wir rein positive Nachtichten seitens unserer Klienten, in denen von "leichten, entspannten und extrem erfolgreichen Abnehmen" berichtet wird.

Freunde und Bekannte vorschicken?

Dieses Programm fördert individuelle Prozesse! Es macht daher keinen Sinn, einen Bekannten oder einen Freund vorzuschicken, ganz nach dem Motto: "Wenn es bei dem hilft, dann mach ich das auch..."

Die meisten Menschen haben ein indivduelles Essverhalten. Meistens gibt es demnach auch unterschiedlichste Gründe für entsprechendes Übergewicht. Was beim einen hilft, wäre beim anderen nutzlos!!! Unser Abnehmprogramm mit Hypnose fördert individuelle Ressourcen.

ABNEHMEN IST KOPFSACHE UND DAHER IMMER INDIVIDUELL!!!